Thönnes zum Neujahrsempfang in Laboe

Im Herbst Sonderparteitag zum Thema Ehrenamt und Kommunalpolitik

Im Herbst Sonderparteitag zum Thema Ehrenamt und KommunalpolitikSperrfrist: Sonntag, 04. Februar, 10.00 Uhr

„Wir wollen das Ehrenamt in der Kommunalpolitik „stärken“. Das sagte der SPD-Landesvorsitzende Franz Thönnes im Rahmen des Neujahrsempfangs des
SPD-Ortsvereins Laboe am Sonntag (4.2.). Die gemeinsam zu bewältigenden Herausfor-derungen, insbesondere angesichts knapper Kassen, erforderten einen intensiveren Dia-log der Kommunalpolitiker mit der Landespartei.
Für die Sozialdemokratie sei Kommunalpolitik nicht das untere Ende der politischen Hier-archie, sondern ein entscheidendes Feld der Gesellschaftspolitik. Hier engagiere sich der größte Teil der aktiven Mitgliedschaft.

Thönnes: „Ich will, dass die Kommunalpolitiker zukünftig wieder eine stärkere Rolle in der Landespartei spielen. Sie sind der Temperaturfühler vor Ort und gehören zu den enga-giertesten Mitstreitern bei Wahlkämpfen und anderen Parteiaktivitäten.“ Gerade im „Internationalen Jahr der Freiwilligen“ müsse auch verstärkt an das ehrenamtliche Enga-gement in der Partei und in der Kommunalpolitik gedacht werden.

Der SPD-Landesvorstand habe eine Arbeitsgruppe eingesetzt, die Leitlinien für die Kom-munalverfassungsreform erarbeiten und einen Sonderparteitag für den Herbst zum
Thema „Ehrenamt und kommunalpolitisches Engagement“ vorbereiten solle. Man werde gemeinsam mit den Praktikern aus der Kommunalpolitik einen Antragsentwurf erarbeiten und Regionalkonferenzen vor dem Sommer durchführen. Dies werde ein spannender Prozess, bei dem es keine fertigen Papiere des Landesvorstandes oder der Landtags-Fraktion gebe.