400 Rote kapern die Rote Insel

Die SPD Schleswig-Holstein mobilisiert Mitglieder für den Wahlkampf / Mit Heide Simonis auf Helgoland

Die SPD Schleswig-Holstein mobilisiert Mitglieder für den Wahlkampf / Mit Heide Simonis auf HelgolandZehn Aktive für jeden Kandidaten – mit diesem Ziel mobilisiert die SPD Schleswig-Holstein erfolgreich ihre Mitglieder für den Landtagswahlkampf.
Das bundesweit einmalige Konzept dieser „400er Aktion“ wurde von der Nord-SPD entwickelt. Sie will damit die Wahlkreiskandidaten unterstützen und dafür kämpfen, dass Heide Simonis Ministerpräsidentin bleibt. Das erste Treffen der „400er“ fand am 28. August mit Heide Simonis und den Kandidatinnen und Kandidaten auf Helgoland statt: Die roten Wahlkämpfer kaperten die Rote Insel. Der Törn dient der Motivation und dem Zusammenhalt dieser Wahlkampf-Crew.

 
„In den vergangenen Wochen haben wir begonnen, in den 40 Wahlkreisen aus unseren Mitgliedern 400 aktive Wahlhelfer zu gewinnen“, berichtet der Landesvorsitzende Claus Möller. Diese sollen als Team ihre Kandidatin oder ihren Kandidaten bei Veranstaltungen und an Info-Ständen unterstützen und auch landesweite Wahlkampf-Aktionen der Partei mitgestalten. „Die bisherige Resonanz ist mehr als erfreulich“, so Möller. Insbesondere neue Mitglieder der SPD sind von der Idee der „400er Aktion“ begeistert und wollen mitmachen. „Das wird dem Wahlkampf eine neue Prägung und zusätzlichen Schwung geben.“


Als die aktiven Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfer die Rote Insel in Beschlag genommen haben,  hat es dort die größte SPD-Veranstaltung in der Geschichte Helgolands gegeben: In der Nordseehalle begann um 13.00 Uhr mit Heide Simonis der Auftakt zur Veranstaltungsreihe „SPD – Meer – Kompetenz“. Hier wurden mit Fachleuten Chancen und Entwicklung der Nordseekooperation und das Thema Schiffsicherheit erörtert.


Die „400er“ werden im Vorwahlkampf bis Dezember drei größere Events in Schleswig-Holstein starten und auch vielen weiteren Veranstaltungen der SPD einen besonderen Charakter geben. Sie werden für ihr Engagement auch inhaltlich vorbereitet. Claus Möller: „Diese Aktiven sind hoch motiviert und haben richtig Lust auf Wahlkampf. Denn wir alle haben ein Ziel: Wir wollen, dass die SPD stärkste Fraktion im Landtag und Heide Simonis Ministerpräsidentin in Schleswig-Holstein bleibt!“