Der Wahlsieger ist Kurt Beck

Zu den Landtagswahlergebnissen vom 26. März 2006 in Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg erklärt SPD-Landesvorsitzender Claus Möller:

„Der Wahlsieger der heutigen Landtagswahlen heißt Kurt Beck. Sein überragendes Ergebnis zeigt, dass die SPD wieder in der Lage ist, mit klarem Profil und einem erfolgreichen und beliebten Spitzenkandidaten Wahlen überzeugend zu gewinnen. Herzlichen Glückwunsch dafür aus Schleswig-Holstein.

In Baden-Württemberg ist der Sieg der CDU keine Überraschung, gleichwohl ist das Abschneiden für die SPD enttäuschend.

In Sachsen-Anhalt hätte ich der SPD einen größeren Schritt nach vorn gewünscht, aber eine Regierungsbildung scheint dort ohne die SPD nicht möglich.

Die Linkspartei ist im Westen klar gescheitert und offensichtlich schon heute Geschichte. Positiv ist auch, dass die Rechten in allen drei Ländern keine Chance hatten. Die Wahlbeteiligung ist besorgniserregend niedrig, vielleicht auch, weil es die große bundespolitische Polarisierung wegen der Großen Koalition in Berlin nicht gegeben hat.“