Ralf Stegner in das Präsidium der SPD gewählt

Der schleswig-holsteinische SPD-Landesvorsitzende Ralf Stegner ist heute (5.11.) in Berlin vom Parteivorstand in das Präsidium der SPD gewählt worden.

Neben dem Parteivorsitzenden Kurt Beck, den stellvertretenden Vorsitzenden Frank-Walter Steinmeier, Peer Steinbrück, Andrea Nahles, der Schatzmeisterin Barbara Hendricks und Generalsekretär Hubertus Heil gehören dem Präsidium zehn weitere Mitglieder an.

Nach seiner Wahl, mit der erstmals seit Björn Engholm wieder ein Schleswig-Holsteiner ins Präsidium der SPD gewählt wurde, erklärte Stegner in Berlin: „Ich freue mich sehr über diese Wahl. Denn mit Claus Möller, der seit zwei Jahren Vorsitzender des Parteirates ist, und mit meiner heutigen Wahl hat die schleswig-holsteinische SPD in der Bundespartei weiter an Gewicht gewonnen. Wir stehen für notwendige sozial- und gesellschaftspolitische Reformen und wir drängen darauf, dass diese sozial gerecht gestaltet werden.“