Ralf Stegner gratuliert Karl Otto Meyer

Der Vorsitzende der SPD Schleswig-Holstein, Ralf Stegner, gratuliert dem SSW-Politiker Karl Otto Meyer anlässlich seines 80. Geburtstages am 16. März 2008 mit folgendem Schreiben:


„Lieber Karl Otto,


im Namen der schleswig-holsteinischen SPD möchte ich dir zu deinem Ehrentag die herz­lichsten Glückwünsche aussprechen und dir für die weiteren Lebensjahre Gesundheit, Glück und Zufriedenheit wünschen.


Es gibt nur wenige Menschen in unserem Land, die auf ein ähnlich wechselvolles, interes­santes und einflussreiches Leben zurückblicken können. Du warst nicht nur für die Mitglieder der dänischen Volksgruppe, sondern auch für die große Mehrheit der Schleswig-Holsteine­rinnen und Schleswig-Holsteiner ein aufrechter Kämpfer für den Bestand und die Weiterent­wicklung der Demokratie in unserem gemeinsamen Staat.


Schon dein aktiver Einsatz in der Widerstandsbewegung gegen die Nazi-Herrschaft machten dich zu einem Vorbild. Du setztest deinen Weg dann mit deinem Kampf gegen die Wieder­bewaffnung Deutschlands fort und nahmst dabei auch schwere persönliche Nachteile in Kauf. Deine Gradlinigkeit und Unbestechlichkeit erwies sich auch in der Barschel-Affäre. Trotz heftiger Anfeindungen bliebst du deinen Grundsätzen treu und hast dadurch so man­chen Menschen den Glauben an die Demokratie erhalten.


Die schleswig-holsteinischen Sozialdemokraten wünschen dir in deinem Heimatort Schaff­lund eine wunderschöne Geburtstagsfeier. Ich erlaube mir, dir in den nächsten Tagen ein paar Flaschen Wein aus dem Elsass zu senden und hoffe, dass du beim Trinken – alleine oder mit Freunden – auch einmal an die „alte Tante SPD“ denken wirst.


Mit den herzlichen Grüßen, auch von vielen deiner Freundinnen und Freunde in der SPD


Dein Ralf Stegner“