Gesa Tralau: Kein Kind ohne Mahlzeit!

Zur Einigung des Koalitionsausschusses über die Sicherung des Fonds „Kein Kind ohne Mahlzeit“ erklärt Gesa Tralau, Vorsitzende des Familienforums und SPD-Landesvorstandsmitglied:

Zur Einigung des Koalitionsausschusses über die Sicherung des Fonds „Kein Kind ohne Mahlzeit“ erklärt Gesa Tralau, Vorsitzende des Familienforums und SPD-Landesvorstandsmitglied:

„Der Fonds „Kein Kind ohne Mahlzeit“ ist für diese Legislaturperiode gesichert. Ich freue mich sehr darüber, dass die SPD dies im Koalitionsausschuss durchsetzen konnte. Es ermöglicht uns auch weiterhin, viele bedürftige Kinder in unserem Land mit einer warmen Mahlzeit am Tag zu versorgen.


Wir sind auf einem guten Weg, wenn wir mehr für Kinder tun, deren Eltern nicht in der Lage sind, sie ausreichend zu unterstützen. Auch in Zukunft wird die SPD alles daran setzen, dieses Programm auszubauen, so dass wir wirklich unser Ziel „Kein Kind ohne Mahlzeit“ erreichen.“