Altengerechten Wohnungsbau fördern

Das Landesvorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft SPD 60plus, Detlef von Schlieben, begrüßt die Förderung von altengerechtem Wohnungsbau:

Das Landesvorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft SPD 60plus, Detlef von Schlieben, begrüßt die Förderung von altengerechtem Wohnungsbau:

Mit dem altersgerechten Wohnungsumbau wird dem Wunsch vieler Seniorinnen und Senioren entsprochen, so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden und im vertrauten Wohnumfeld den Lebensabend verbringen zu können.

Das im Kabinett verabschiedete Investitionsprogramm der Bundesregierung mit dem Titel „Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärke“ trägt zur Steigerung der Lebensqualität der älteren Menschen bei.

Nicht unwesentlich ist dabei, so von Schlieben, dass der Umbau zu altersgerechten Wohnungen auch dazu führen wird, dauerhaft Pflege- und Betreuungskosten einzusparen.