Herzlichen Glückwunsch, Helmut Schmidt!

Zum 90. Geburtstag von Helmut Schmidt gratuliert SPD-Präsidiumsmitglied und Landesvorsitzender der SPD Schleswig-Holstein, Dr. Ralf Stegner, mit folgenden Worten:

Zum 90. Geburtstag von Helmut Schmidt gratuliert SPD-Präsidiumsmitglied und Landesvorsitzender der SPD Schleswig-Holstein, Dr. Ralf Stegner, mit folgenden Worten:

„Helmut Schmidts neunzigster Geburtstag ist nicht nur ein guter Anlass ihm von Herzen zu gratulieren. Es ist auch ein Tag an dem berechtigt Anerkennung und Dankbarkeit für einen außergewöhnlichen Menschen, der zu außerordentlichen Leistungen befähigt war und ist, im Mittelpunkt stehen.

Egal, ob als Hamburger Innensenator oder als Bundeskanzler: Seine Tatkraft und Handlungskompetenz im Amt beeindruckt nachhaltig. Die Klarheit und Entschiedenheit, die er in politischer Verantwortung, aber auch weit darüber hinaus bis heute bewiesen hat, besticht. Er ist ein scharfer Analytiker, bisweilen ein noch schärferer Kritiker. Nie verbissen, aber stets hartnäckig. Überzeugt von sich, aber auch überzeugend.

Eine der stärksten Eigenschaften des Ehrenbürgers Schleswig-Holsteins aber ist seine Weltoffenheit. Sie zeigt sich vor allem in seiner Fähigkeit in großen politischen Einheiten und Kategorien zu denken und diese Gedanken in nicht minder große Worte zu fassen. Dies stets sachlich fundiert, geschichts- und realitätsbewusst. Die Kritik des Amerikafreundes Schmidt am Kurs der USA unter der Administration von George W. Bush wog daher schwer. Seine Analyse des globalen Kapitalverkehrs, die damit verbundene Kritik am Rauptierkapitalismus und die eindringliche Warnung vor unkontrollierbaren Katastrophen zu Beginn des Jahres 2007 in der ZEIT zeugen von der enormen Weitsichtigkeit Helmut Schmidts.

Nie nach Beliebtheit haschend, hat er es geschafft, die Herzen der Menschen für sich zu gewinnen – und dies über Generationen hinweg. Einen nicht unerheblichen Teil dazu beigetragen hat seine Frau Loki. Ihr Leben an der Seite von Helmut Schmidt zeigt, dass eine starke Frau nicht im Schatten eines starken Mannes verschwinden muss.

Helmut Schmidt ist ein seine Zeit prägender Sozialdemokrat. Wir sind stolz ihn in unserer Mitte zu haben. Ein Bundeskanzler außer Dienst mag er sein – Ruhestand hingegen kennt er nicht. Daher wünsche ich ihm weiterhin die nötige Energie und Gesundheit, die er für sein unermüdliches politisches und publizistisches Wirken und für die Zeit mit seiner Familie braucht.“