Ulrike Rodust besucht Aussteller der schleswig-holsteinischen Fischwirtschaft in Brüssel

Die schleswig-holsteinische Europaabgeordnete Ulrike Rodust hat am Mittwoch auf Einladung der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein die weltweit wichtigste Fischfachmesse besucht, die jedes Jahr in Brüssel stattfindet.

Die schleswig-holsteinische Europaabgeordnete Ulrike Rodust hat am Mittwoch auf Einladung der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein die weltweit wichtigste Fischfachmesse besucht, die jedes Jahr in Brüssel stattfindet.

Im Rahmen des schleswig-holsteinischen Gemeinschaftsstandes präsentieren auf der Fischfachmesse vier Unternehmen den gesamten Bereich der Fischwirtschaft unseres Landes.

Schleswig-Holstein, das Land zwischen Nord- und Ostsee, besitzt mit seinen Küsten und Inseln einen ganz speziellen maritimen Charakter. Fischfang und Fischverarbeitung haben daher eine lange Tradition und gehören zur Identität unseres Landes. Zu typischen schleswig-holsteinischen Produkten gehören Fisch und Meeresfrüchte aller Art in ganz besonderer Weise. Nordseekrabbenfleisch und -salate, Ostseeräucheraal, Fleckmakrelen, Miesmuscheln, Matjesfilets und nicht zuletzt „Kieler Sprotten“, „Glückstädter Matjes“ oder der mit dem EU-Herkunftsschutz ausgezeichnete „Holsteiner Karpfen“ sind nur einige der Fischspezialitäten aus Schleswig-Holstein.

Ulrike Rodust hat sich auf der Messe informiert und mit den Ausstellern gesprochen: „Dabei fand ich besonders beeindruckend mit welchem Know-How und welch einzigartiger Qualität sich unsere schleswig-holsteinischen Unternehmer präsentiert haben.“ Im Gespräch wurden Themen wie Marktentwicklung, Wettbewerb, Auswirkungen der Wirtschaftskrise und Lebensmittelsicherheit diskutiert.