Jetzt Mehrheit für SPD-geführte Landesregierung!

Zu den neuen Umfrageergebnissen erklärt SPD-Landesgeschäftsführer Christian Kröning:

Zu den neuen Umfrageergebnissen erklärt SPD-Landesgeschäftsführer Christian Kröning:

„Wir sind jetzt in der Entscheidungsphase des Wahlkampfes. Die SPD gewinnt dazu, Ralf Stegner holt im Direktvergleich zu Carstensen stark auf und jetzt gibt es eine Mehrheit für eine SPD-geführte Landesregierung. Dagegen wenden sich immer mehr Wählerinnen und Wähler von Schwarz-Gelb ab und Carstensen verliert massiv das Vertrauen der Menschen. Für einen Amtsinhaber hat er ausgesprochen schlechte Werte.

Dies ist Folge unseres strikt argumentativen Wahlkampfes, der die sozialdemokratischen Zukunftsvorstellungen für die Menschen entscheidenden Themen darstellt: gerechte Bildung, gute Arbeit, starke Familien, neue Energie. Ralf Stegner wird dafür morgen sein Zukunftsteam und das Startprogramm seiner neuen Regierung vorstellen.

CDU und FDP werden in der letzten Wahlkampfwoche absehbar weiter abrutschen. Denn sie verstecken ihre politischen Absichten – Sparmaßnahmen will die CDU-Rumpfregierung erst drei Tage nach Wahl bekannt geben- und sind nur noch auf einen Anti-Personen-Wahlkampf gegen unseren Spitzenkandidaten fixiert. Wir wissen, dass die persönlichen Angriffe von Schwarz-Gelb gegen Ralf Stegner in der kommenden Woche auf einen Höhepunkt getrieben werden. Wir wissen aber auch, dass die Mehrheit der Wählerinnen und Wähler, die Antworten für die Zukunft suchen, diese Art von Panik-Wahlkampf ablehnen.

Umfragen sind keine Wahlergebnisse. Obwohl Schwarz-Gelb keine Mehrheit hat, könnte nach der Sitzberechnung im Landtag eine Mehrheit für Union und FDP herauskommen. Um ein solches Ergebnis zu verhindern, werden wir weiter um Vertrauen und jede Stimme werben. Wer eine SPD-geführte Regierung will muss auch SPD wählen!