Wein und Wahrheit II*

Zum gestrigen Auftritt des Kandidaten für das Ministerpräsidentenamt der Nord-CDU zur Landtagswahl, Peter-Harry Carstensen, im Schleswig-Holstein-Magazin des NDR erklärt der Pressesprecher des SPD-Landesverbandes Amin Hamadmad:

Zum gestrigen Auftritt des Kandidaten für das Ministerpräsidentenamt der Nord-CDU zur Landtagswahl, Peter-Harry Carstensen, im Schleswig-Holstein-Magazin des NDR erklärt der Pressesprecher des SPD-Landesverbandes Amin Hamadmad:

„Der gestrige Auftritt von Herrn Carstensen zeigt erneut, dass die Nord-Union die Felle für Schwarz-gelb davon schwimmen sieht. Anders lässt es sich nicht erklären, warum ihr Kandidat in aller Öffentlichkeit die Unwahrheit sagt, hofft, dass es niemand merkt und glaubt mit einer solchen Geschichte bei den Wählerinnen und Wählern punkten zu können.

Herr Carstensen hat behauptet, bis heute warte er noch vergeblich auf eine Flasche Rotwein von dem SPD-Vorsitzenden Ralf Stegner, die ihm dieser im Kontext mit seiner Erkrankung hätte übergeben wollen. Richtig ist, dass Herr Stegner Herrn Carstensen, der an einer Erkrankung der Halsschlagader litt, am 25. September 2008 in Schierensee besucht und eine Flasche guten Rotwein mitgebracht hat. Bodo Stade hat in den Kieler Nachrichten vom 29. September 2008 wahrheitsgemäß darüber berichtet.

Was wie eine Lappalie erscheint zeugt entweder von starken Erinnerungsschwierigkeiten, oder ist – leider wahrscheinlicher – der erneute Versuch Herrn Stegner selbst in Fragen des menschlichen Anstandes und persönlichen Charakters vor hunderttausenden von Fernsehzuschauern zu diffamieren.

Schade: Während die SPD und Ralf Stegner für ihre politischen Ziele für Schleswig-Holstein im nächsten Jahrzehnt werben – über Bildung ohne Gebühren, gute Arbeit und neue Energie reden – bleiben Herr Carstensen und die Nord-Union beim negativen Anti-Personen-Wahlkampf. Schleswig-Holstein hat etwas Besseres verdient.“

* “Wein und Wahrheit: Eine Intervention zugunsten eines reichen Bekannten bringt Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (CDU) kurz vor der Landtagswahl ins Gerede.“ – ein Artikel im heute erschienenen Magazin „Der Spiegel“, Seite 34