Neuer Landesvorstand der Arbeitsgemeinschaft der Selbstständigen in der SPD

Auf ihrer Jahreskonferenz am 7. September in Kiel wählte der Landesverband Schleswig-Holstein der Arbeitsgemeinschaft der Selbstständigen in der SPD einen neuen Landesvorstand.


Neuer Landesvorsitzenden ist der Kieler Jürgen Hahn . Er ist Geschäftsführer eines Entsorgungsunternehmens. Ihn unterstützen als stellvertretende Vorsitzende der selbstständige Medienkaufmann Peter Gottschalk aus Wedel und den Kieler Rechtsanwalt und Notar Christian Schröder sowie fünf Beisitzerinnen und Beisitzer.


Unter den Beisitzer ist auch der bisherige Landesvorsitzende der AGS Schleswig-Holstein, Sven Kaerkes . Dieser wurde bereits im Juni diesen Jahres zum Bundesvorsitzenden der Organisation gewählt.


Die Arbeitsgemeinschaft Selbständige in der SPD ist die Mittelstandsorganisation der SPD. Sie ist die zentrale Kontaktstelle der Partei für Wirtschaft und Mittelstand. Ziel ihrer politischen Arbeit ist es, Marktwirtschaft und soziale Partnerschaft miteinander zu verbinden. Die AGS trägt Wünsche, Anregungen und Sorgen der Wirtschaft in die Partei, die Parlamente und Regierungen hinein und engagiert sich dort für deren politische Umsetzung. Die AGS arbeitet parteioffen: Jeder Unternehmer, Selbständige oder Manager kann der Arbeitsgemeinschaft unabhängig von einer Parteimitgliedschaft beitreten. 35.000 Unternehmerinnen und Unternehmer sind Mitglied in der SPD.