Zukunftsvisionen in Segeberg

Am 22. Januar war Torsten Albig Gastredner bei dem Neujahrsempfang des SPD-Kreisverbandes Segeberg in Heidmühlen.

Am 22. Januar war Torsten Albig Gastredner bei dem Neujahrsempfang des SPD-Kreisverbandes Segeberg in Heidmühlen.

Torsten Albig warb dafür, politische Entscheidungen mit langfristigen Perspektiven zu treffen und dabei auch Visionen zu entwickeln. Es gehe darum, aus schwachen Menschen starke Menschen zu machen, um auf diese Weise auch das Land und seinen Haushalt zu stärken. Schleswig-Holstein müsse seine Potentiale besser nutzen. Ein Grundproblem seien mangelnde Chancen für junge Menschen. Als positives Beispiel nannte er die jungen Sängerinnen der Kreismusikschule Segeberg, die Besucherinnen und Besucher mit ihren Auftritten ordentlich in Schwung brachten.

Als Dank erhielt der Spitzenkandidat ein Marzipanherz und nahm an der Ehrung langjähriger SPD-Mitglieder rund der Begrüßung von Neumitgliedern teil.

Links