Starke Kommunen – starkes Land

Zum Neujahrsempfang der SPD-Ostholstein kamen am 25. Januar gut 120 Gäste, um eine Talkrunde mit Landrat Reinhard Sager und Torsten Albig über die Finanzlage der Kommunen zu erleben.

Zum Neujahrsempfang der SPD-Ostholstein kamen am 25. Januar gut 120 Gäste, um eine Talkrunde mit Landrat Reinhard Sager und Torsten Albig über die Finanzlage der Kommunen zu erleben.

Unter der Moderation von Christiane Harthun-Kollbaum diskutierten die beiden Politiker und stellten sich den Fragen der interessierten Zuhörerinnen und Zuhörer.

Torsten Albig betonte, wie unsinnig es sei, bei der Haushaltskonsolidierung lediglich den Landeshaushalt im Blick zu haben. Land und Kommunen müssten gemeinsam gedacht werden. Das Land dürfe seinen Haushalt nicht auf Kosten der Kommunen konsolidieren. Auch die Basis unserer Gesellschaft in den Kommunen dürfe nicht zerstört werden.

Größere Verwaltungseinheiten brächten dagegen nicht zwangsweise Einsparungen mit sich.  Es müsse darum gehen, reine Verwaltungsaufgaben zu reduzieren und auf diese Weise freiwerdende Finanzmittel in die Zukunft des Landes investieren zu können, vorrangig in Bildung.

Links:

SPD-Kreisverband Ostholstein

Regina Poersch

Sandra Redmann

Lars Winter