1. Mai

Der 1. Mai stand für Torsten Albig wie auch für viele andere Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten weltweit im Zeichen der Mai-Demonstration.

Der 1. Mai stand für Torsten Albig wie auch für viele andere Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten weltweit im Zeichen der Mai-Demonstration.

Morgens nahm Torsten Albig an der DGB-Demonstration in Kiel für gute Arbeit und faire Löhne teil.

Nach einem Interviewtermin mit dem ZDF ging es nach Neumünster, wo Rechtsradikalen sich den 1. Mai für ihre Zwecke aneignen wollten. Unter dem Motto „Bunt statt Braun“ demonstrierten einige tausend Demokratinnen und Demokraten in Neumünster gegen die Vereinnahmung und für eine tolerante, offene Gesellschaft.

Video