NDR Fernsehduell

Der 2. Mai stand ganz im Zeichen des Fernsehduells im NDR. Am Abend traf Torsten Albig in Kiel ein, um im Landesfunkhaus in der Eggerstedtstraße mit dem Gegenkandidaten von der CDU zu diskutieren. Er machte klar: Mit Torsten Albig gewinnt Schleswig-Holstein!

Der 2. Mai stand ganz im Zeichen des Fernsehduells im NDR. Am Abend traf Torsten Albig in Kiel ein, um im Landesfunkhaus in der Eggerstedtstraße mit dem Gegenkandidaten von der CDU zu diskutieren. Er machte klar: Mit Torsten Albig gewinnt Schleswig-Holstein!

Klare Aussagen von Torsten Albig zur Zukunft des Landes: Die Menschen in Schleswig Holstein wollen den politischen Wechsel. Sie wollen Rot-Grün! Wer Torsten Albig als Ministerpräsidenten will, muss am Sonntag SPD wählen.

Bildung

Schrittweise gebührenfreie Bildung von der Krippe bis zum Studium. Wir wollen alle Schulen stark
machen: Grundschulen, Gemeinschaftsschulen, Gymnasien und die beruflichen Schulen.

Gute Arbeit

Jeder muss von seinem Lohn selbstbestimmt leben können. Deshalb setzen wir uns für den
flächendeckenden Mindestlohn ein. Ein Job, nicht mehrere müssen zum Leben reichen!

Solide Finanzen

Wir investieren in gute Bildung und senken damit viel zu hohe soziale Folgekosten. Zusammen mit großer Sparsamkeit bei den Ausgaben schaffen wir so endlich einen ausgeglichenen Haushalt.

Neue Energie

Wir schaffen die Energiewende. Mit Wind und Sonne. Ohne Atom und CCS!