Rund um Ahrensburg

Früh morgens ging es wieder los für Torsten Albig: Nach einem Radiointerview traf sich Torsten Albig mit dem SPD-Kandidaten Tobias von Pein am Bahnhof in Ahrensburg, um Kaffee an die Pendler zu verteilen.

Früh morgens ging es wieder los für Torsten Albig: Nach einem Radiointerview traf sich Torsten Albig mit dem SPD-Kandidaten Tobias von Pein am Bahnhof in Ahrensburg, um Kaffee an die Pendler zu verteilen.

Das Haus am Schüberg ist eine kirchliche Bildungseinrichtung, die in den 80ern weltweite Diskussionen um Toleranz und Frieden geprägt hat. Heute besteht das Angebot des Hauses aus drei Säulen: Bildung, Kultur und Umweltschutz. Der Künstler Axel Richter ist so etwas wie der freundliche Poltergeist vom Schüberg. Er erzählte in seiner Führung über das Gelände der Bildungsstätte, wie er als 30-jähriger mit seinem Bauwagen in Ammersbek „gestrandet“ sei und wie ihn die Gemeinde „resozialisierte“. Seither macht er den Ort zu einem Kristallisationspunkt für Kunst und Kultur zwischen Hamburg und Schleswig-Holstein. Die Bildungsarbeit lebt von und mit dieser Arbeit. Die beiden FÖJlerinnen des Naturhauses erklärten Torsten Albig und dem SPD-Kandidaten Tobias von Pein ihre Bildungsarbeit: Alle 2 Jahre veranstaltet das Haus am Schüberg Sonnen-, Erden-, Wasser- und Wind-Wochen, während derer sich 400 KiTas in Schleswig-Holstein und 100 KiTas in Hamburg mit Umweltthemen beschäftigen.

In Glinde ließen sich SPD-Kandidat Martin Habersaat und Torsten Albig den erfolgreichen Umgang mit einer Konversionsfläche zeigen. 2000 neue Einwohner hat die Stadt im Hamburger Umland damit gewonnen.

Seit 196 Tagen findet am Thor Steinar Geschäft in Glinde eine Mahnwache statt. Dort versammeln sich täglich für 2 Stunden engagierte Bürgerinnen und Bürger, um gegen den Laden zu demonstrieren. Die Marke ist bekannt dafür, Erkennungsmerkmal der neonazistischen Szene zu sein. Der Storch Heinar mit seiner Band „Storchkraft“ sorgten für gute Laune.

Am Abend besuchten Torsten Albig und SPD-Kandidat Tobias von Pein das Rockt gegen Rechts Open Air mit Storch Heinar in Ahrensburg. Die beiden riefen dazu auf, wählen zu gehen. Torsten Albig unterstrich noch einmal, dass es an der Zeit sei, die NPD zu verbieten.

Video