Ralf Stegner, Bettina Hagedorn und Andreas Breitner kandidieren erneut für Spitze der SPD Schleswig-Holstein

Nach Spekulationen über die Führungsspitze der SPD Schleswig-Holstein erklären der SPD-Landesvorsitzende Ralf Stegner und seine Stellvertreter Bettina Hagedorn und Andreas Breitner:

Nach Spekulationen über die Führungsspitze der SPD Schleswig-Holstein erklären der SPD-Landesvorsitzende Ralf Stegner und seine Stellvertreter Bettina Hagedorn und Andreas Breitner:

„2007 haben wir erstmals als Team gemeinsam für die Spitze der SPD Schleswig-Holstein kandidiert. Die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre möchten wir fortsetzen. Deshalb werden wir uns auch auf dem ordentlichen Landesparteitag im Frühjahr 2013 wieder für die Ämter des Landesvorsitzenden und seiner beiden Stellvertreter bewerben.

Es ist uns gemeinsam gelungen, die SPD in Schleswig-Holstein durch eine schwierige Zeit nach der Wahlniederlage 2009 und in die Regierungsverantwortung zurück zu führen. Künftig wollen wir die Politik in der Schleswig-Holstein-Koalition mit unserer Partei gestalten. Unsere unterschiedlichen Erfahrungen werden wir dabei in die Arbeit einbringen. Dafür werden wir den Landesparteitag erneut um sein Vertrauen bitten.“

Ralf Stegner will als Vertreter der SPD Schleswig-Holstein im Bundesvorstand der Partei auch daran mitarbeiten, den Politik- und Regierungswechsel bei der Bundestagswahl 2013 zu erreichen.