„Nord-CDU ist orientierungslos“

Ich bedaure den Rücktritt von Jost de Jager, zu dem ich stets ein gutes und kollegiales Verhältnis hatte. Dass die CDU Schleswig-Holstein nun schon wieder Veränderungen in ihrer Führungsspitze vornehmen muss, ist symptomatisch für ihre Orientierungslosigkeit seit der verlorenen Landtagswahl. Wenige Monate vor der Kommunalwahl ist sie als Opposition sowohl innerhalb als auch außerhalb des Landtags nicht auf dem Platz.

Ich bedaure den Rücktritt von Jost de Jager, zu dem ich stets ein gutes und kollegiales Verhältnis hatte. Dass die CDU Schleswig-Holstein nun schon wieder Veränderungen in ihrer Führungsspitze vornehmen muss, ist symptomatisch für ihre Orientierungslosigkeit seit der verlorenen Landtagswahl. Wenige Monate vor der Kommunalwahl ist sie als Opposition sowohl innerhalb als auch außerhalb des Landtags nicht auf dem Platz.

Der SPD-Landesverband konzentriert sich dagegen weiterhin auf Inhalte – den notwendigen Politikwechsel im Land und eine sozial gerechte Politik vor Ort, nah bei Bürgerinnen und Bürgern. Wir starten also gut aufgestellt in das Jahr der Kommunalwahl, der Bundestagswahl und unseres 150-jährigen Parteijubiläums.

Dieser Artikel ist auch auf ralf-stegner.de erschienen.