Jetzt bewerben für Deutschen Bürgerpreis 2013

Ab sofort sind Bewerbungen für den Deutschen Bürgerpreis der Initiative "für mich. für uns. für alle." möglich. Das Motto lautet 2013: "Engagiert vor Ort: mitreden, mitmachen, mitgestalten!". Gesucht werden Personen, Projekte und Unternehmer, die mit ihrem freiwilligen Engagement die Lebensqualität vor Ort verbessern und das Gemeinwohl stärken.

Ab sofort sind Bewerbungen für den Deutschen Bürgerpreis der Initiative „für mich. für uns. für alle.“ möglich. Das Motto lautet 2013: „Engagiert vor Ort: mitreden, mitmachen, mitgestalten!“. Gesucht werden Personen, Projekte und Unternehmer, die mit ihrem freiwilligen Engagement die Lebensqualität vor Ort verbessern und das Gemeinwohl stärken.

„Dieses Jahr stehen die vielen innovativen Kooperations- und Vernetzungsformen im Mittelpunkt, die Bürgerinnen und Bürger, oft gemeinsam mit ihren Kommunen, entwickeln und umsetzen. Ob es um den Einsatz für Mobilitätsangebote, unterfinanzierte Theater oder den vor dem Aus stehenden Jugendclub geht, mit ihrem Einsatz tragen die Ehrenamtlichen dazu bei, Deutschland sozial gerechter zu gestalten“, so der SPD-Bundestagsabgeordnete Franz Thönnes.

Der Deutsche Bürgerpreis wird in den Kategorien „Alltagshelden“, „Engagierte Unternehmer“, „U21“ und „Lebenswerk“ verliehen. Zusätzlich wird mit dem „Video Award“ ein Publikumspreis ausgelobt. „Die Bewerber nehmen zunächst auf lokaler Ebene am Wettbewerb teil. Die Gewinner gehen automatisch ins Rennen um den nationalen Bürgerpreis“, beschreibt der SPD-Politiker. Eine Fachjury wählt dann die Sieger, die im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung Ende des Jahres in Berlin gewürdigt werden. Bundesweit werden Sachpreise im Wert von insgesamt über 300.000 Euro vergeben; davon allein 41.000 Euro für den nationalen Wettbewerb.

Teilnahmeschluss ist der 30. Juni 2013. Die Bewerbungsunterlagen erhalten Interessierte bei teilnehmenden Sparkassen der Initiative oder im Internet unter www.deutscher-buergerpreis.de.