Kreisbereisung durch Segeberg

Am 28. Februar besuchte ich gemeinsam mit den landtagsabgeordneten Kirsten Eickhoff-Weber und Regina Poersch verschiedene Einrichtungen im Kreis Segeberg.

Am 28. Februar besuchte ich gemeinsam mit den landtagsabgeordneten Kirsten Eickhoff-Weber und Regina Poersch verschiedene Einrichtungen im Kreis Segeberg.

Am Vormittag besuchten wir den gerade entstehenden Geschichtspfad „Marineartilleriearsenal“, den uns die engagierte Leiterin der VHS Wahlstedt, Annemarie Remmers präsentierte. Nach der Begrüßung durch den Wahlstedter Bürgermeister Herrn Bonse, unsere SPD-Spitzenkandidatin zur Kommunalwahl, Martina Köhn, den Ortsvereinsvorsitzenden Rudolf von Dorum und den SPD-Kreisvorsitzenden Stefan Weber fuhren wir mit dem Bus zu allen zukünftigen Stationen des Geschichtspfads. Die Geschichte Wahlstedt wurde uns auf diese Weise nahe gebracht. Ein tolles Projekt. Sehr direkt entstand ein Eindruck davon, wie von 1937 bis 1945 das Marineartilleriearsenal das Leben der Menschen hier bestimmte und wie sich nach dem Zweiten Weltkrieg auf dem Areal Industrie ansiedelte, die die Stadt noch heute prägt.

Am Nachmittag ging es nach Henstedt-Ulzburg. Wieder einmal besuchte ich im Rahmen meiner Kreisbereisungen ein Mehrgenerationenhaus. Dieses Mal erläuterte uns die Vorsitzende des Vereins „Familienzentrum Henstedt-Ulzburg e. V.“ anstehende Umbaupläne.

Dieser Artikel ist auch auf ralf-stegner.de erschienen.