Ein guter Kompromiss!

Zur Einigung über die Zukunft der Windmesse erklärt der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Ralf Stegner: Wie angekündigt, ist es zu einer Einigung über die Zukunft der Windmesse gekommen. Der Kompromiss, dass unter dem Dach einer gemeinsamen Messegesellschaft Husum in den ungeraden Jahren, Hamburg in den geraden Jahren eine Windmesse ausrichtet, gibt dem Standort Husum mittelfristig Sicherheit. Er ist zweifellos langfristig ein Gewinn, den Husum bleibt alle zwei Jahre Ausrichter einer der bedeutendsten Messen für Windkraft und Hamburg ist mit im Boot und nicht mehr Gegner. Andere Standorte außerhalb Schleswig-Holsteins haben damit keine Chance auf Abwerbung.

Zur Einigung über die Zukunft der Windmesse erklärt der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Ralf Stegner: Wie angekündigt, ist es zu einer Einigung über die Zukunft der Windmesse gekommen. Der Kompromiss, dass unter dem Dach einer gemeinsamen Messegesellschaft Husum in den ungeraden Jahren, Hamburg in den geraden Jahren eine Windmesse ausrichtet, gibt dem Standort Husum mittelfristig Sicherheit. Er ist zweifellos langfristig ein Gewinn, den Husum bleibt alle zwei Jahre Ausrichter einer der bedeutendsten Messen für Windkraft und Hamburg ist mit im Boot und nicht mehr Gegner. Andere Standorte außerhalb Schleswig-Holsteins haben damit keine Chance auf Abwerbung.

Nicht zuletzt macht die Einigung auf die gemeinsame Ausrichtung deutlich, dass die Zusammenarbeit zwischen dem Land Schleswig-Holstein und der Hansestadt Hamburg funktioniert. Und sie ist ein Signal für die Energiewende und die Förderung der erneuerbaren Energien in Norddeutschland.