Spezialisierung bei der Polizei zeigt Erfolge

Zu dem heute vorgestellten landesweiten Konzept gegen Einbruchsdiebstahl erklärt die polizeipolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Simone Lange: Das Landeskonzept Einbruchsdiebstahl ist ein Erfolgskonzept gegen die in der Vergangenheit gestiegene Zahl von Wohnungseinbrüchen. Bundesweit war es zu einem besorgniserregenden Anstieg im Bereich der Wohnungseinbrüche gekommen. Dabei erschweren insbesondere organisierte und mobile Tätergruppen die Aufklärung.

Zu dem heute vorgestellten landesweiten Konzept gegen Einbruchsdiebstahl erklärt die polizeipolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Simone Lange:

Das Landeskonzept Einbruchsdiebstahl ist ein Erfolgskonzept gegen die in der Vergangenheit gestiegene Zahl von Wohnungseinbrüchen. Bundesweit war es zu einem besorgniserregenden Anstieg im Bereich der Wohnungseinbrüche gekommen. Dabei erschweren insbesondere organisierte und mobile Tätergruppen die Aufklärung.

Das in Schleswig-Holstein erarbeitete und seit November angewandte Konzept zeigt, dass durch die Stärkung der Analyse- und Ermittlungskompetenzen diesem Phänomen begegnet werden kann.

Auch mit Blick auf immer neue Formen von Kriminalität wird deutlich, dass wir nur mit gut ausgebildeten und spezialisierten Polizeibeamtinnen und -beamten sowohl bei der Kriminal- als auch bei der Schutzpolizei angemessen reagieren können. Die Spezialisierung hilft auch bei Kriminalitätserscheinungen wie Cybercrime, Rockerkriminalität oder Wirtschaftsstraftaten.