Nominierung von Martin Schulz als SPE-Spitzenkandidat

Zur heutigen Nominierung von Martin Schulz durch das Präsidium der Sozialdemokratischen Partei Europas (SPE) zum gemeinsamen sozialdemokratischen Spitzenkandidaten bei den Europawahlen 2014 erklärt der Landesvorsitzende der SPD Schleswig-Holstein, Ralf Stegner: "Ich freue mich außerordentlich über die Nominierung von Martin Schulz als gemeinsamen Spitzenkandidaten für die Europawahl 2014 und beglückwünsche ihn herzlich!

Zur heutigen Nominierung von Martin Schulz durch das Präsidium der Sozialdemokratischen Partei Europas (SPE) zum gemeinsamen sozialdemokratischen Spitzenkandidaten bei den Europawahlen 2014 erklärt der Landesvorsitzende der SPD Schleswig-Holstein, Ralf Stegner: „Ich freue mich außerordentlich über die Nominierung von Martin Schulz als gemeinsamen Spitzenkandidaten für die Europawahl 2014 und beglückwünsche ihn herzlich!

Martin Schulz steht wie kein anderer für ein gerechtes, solidarisches und soziales Europa: Ein Europa, das mehr als 50% Jugendarbeitslosigkeit in manchen Mitgliedsstaaten nicht einfach so hinnimmt, das stark auftritt im Kampf gegen rechtsradikale Parteien und Bewegungen. Er steht für ein Europa, das Flüchtlingen hilft statt sie einfach auszusperren und für ein Europa, in dem nicht die Banken und Märkte regieren, sondern die Bürgerinnen und Bürger. Seine Nominierung gibt uns Rückenwind für den bevorstehenden Europawahlkampf, in dem die Europaabgeordnete Ulrike Rodust für die SPD Schleswig-Holstein ins Rennen geht.“

Zur Person

Ralf Stegner ist Landesvorsitzender der SPD Schleswig-Holstein, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion Schleswig-Holstein und Mitglied im Bundesvorstand der SPD.

Links