Eine weitere Grenze ist überwunden!

Zum Abschluss des deutsch-dänischen Abkommens zur Anerkennung von Berufsabschlüssen erklärt die Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion für Grenzregion und Minderheiten, Birte Pauls: Die SPD hat schon seit Jahren gefordert, dass deutsche und dänische Berufsabschlüsse im jeweils anderen Land anerkannt werden müssen; dies war auch immer ein Thema in unseren Gesprächen mit dänischen Sozialdemokraten.

Zum Abschluss des deutsch-dänischen Abkommens zur Anerkennung von Berufsabschlüssen erklärt die Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion für Grenzregion und Minderheiten, Birte Pauls:

Die SPD hat schon seit Jahren gefordert, dass deutsche und dänische Berufsabschlüsse im jeweils anderen Land anerkannt werden müssen; dies war auch immer ein Thema in unseren Gesprächen mit dänischen Sozialdemokraten.

Umso mehr freuen wir uns, dass ein entsprechendes Abkommen nun zustande gekommen ist. Denn davon profitiert Schleswig-Holstein als unmittelbarer Nachbar Dänemarks ganz stark. Diese Vereinbarung bringt spürbare Erleichterungen für den grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt.

Zur Person

Birte Pauls ist seit 2009 Landtagsabgeordnete und Mitglied des SPD Landesvorstandes. Die gelernte Krankenschwester ist pflegepolitische und minderheitenpolitische Sprecherin.

Links