Beispielhafter Einsatz und Kreativität in Altenpflegeprojekten

Zur heutigen Verleihung des Altenpflegepreises erklärt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Birte Pauls: Alle eingereichten Projekte sind ausgezeichnete Beispiele, was in der Altenpflege alles möglich ist. Wir wünschen uns, dass diese Kreativität Schule macht. Das hohe Engagement von Menschen im Pflegealltag trägt wesentlich dazu bei, dass die Pflege ein permanentes Thema in der Gesellschaft wird; das ist auch nötig, denn Pflege ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

Zur heutigen Verleihung des Altenpflegepreises erklärt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Birte Pauls: Alle eingereichten Projekte sind ausgezeichnete Beispiele, was in der Altenpflege alles möglich ist. Wir wünschen uns, dass diese Kreativität Schule macht. Das hohe Engagement von Menschen im Pflegealltag trägt wesentlich dazu bei, dass die Pflege ein permanentes Thema in der Gesellschaft wird; das ist auch nötig, denn Pflege ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe.

Ganz besonders freut uns, dass unter den zehn nominierten Projekten sich mehrere explizit mit der Förderung von Nachwuchskräften und der Werbung für Pflegeberufe beschäftigen, z. B. die Diakonie Kropp mit dem Projekt „Care for Future“, das mit Pflegeschülern in allgemein bildende Schulen geht, um dort Schüler mit praktischen Aktivitäten für Pflegeberufe zu motivieren.

Wir gratulieren den Gewinnern, der Büchereizentrale Schleswig-Holstein in Flensburg, der Seniorenpartner Elisabeth Schulz GmbH & Co KG in Lütjensee und der Senioren- und Pflegeeinrichtung Stadtdomizil in Neumünster ganz herzlich zu ihrer Auszeichnung. Allen Teilnehmern der 14 eingereichten Projekte danken wir für ihr großes Engagement, ihre vielen tollen Ideen und ihren beispielhaften Einsatz für ältere und pflegebedürftige Menschen. Es verdient Anerkennung, wie sie trotz des stressigen Alltags die Motivation aufbringen, sich mit tollen best-Praxis-Beispielen für die Preisvergabe zu bewerben.

Zur Person

Birte Pauls ist seit 2009 Landtagsabgeordnete und Mitglied des SPD Landesvorstandes. Die gelernte Krankenschwester ist pflegepolitische und minderheitenpolitische Sprecherin.

Links