Gute Anregungen für den Erhalt kleiner Grundschulen

Zur Studie über die Zukunftsfähigkeit der Grundschulen in den ländlichen Räumen Schleswig-Holsteins erklärt der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Martin Habersaat: Die Studie gibt viele hilfreiche Anregungen, um auch kleine Grundschulen im ländlichen Raum zu erhalten. Der demografische Wandel zeigt uns Grenzen auf, was die Sicherung von qualitativ hochwertigen Unterrichtsangeboten an allen Standorten angeht.

Zur Studie über die Zukunftsfähigkeit der Grundschulen in den ländlichen Räumen Schleswig-Holsteins erklärt der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Martin Habersaat: Die Studie gibt viele hilfreiche Anregungen, um auch kleine Grundschulen im ländlichen Raum zu erhalten. Der demografische Wandel zeigt uns Grenzen auf, was die Sicherung von qualitativ hochwertigen Unterrichtsangeboten an allen Standorten angeht.

Im neuen Schulgesetz sind neue Wege angelegt, das zu schaffen. An diesen wird weiter gefeilt, und dazu gibt die Studie wertvolle Impulse. Wir werden diese, wie auch von Ministerin Ernst heute angekündigt, gerne aufgreifen. Und wenn dann noch aus dem ELER-Programm Mittel in konkrete Bildungsprojekte im ländlichen Raum fließen, sind wir auf einem guten Weg. Hilfreich sind dabei sicherlich auch strategische Schulentwicklungsplanungen auf Kreisebene.