Dazulernen ist auch nach fast drei Jahren im Landtag noch erlaubt

Zur Pressemitteilung des Abgeordneten der Piraten und Petitionsausschussvorsitzenden Uli König erklärt der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Martin Habersaat: „Im Gegensatz zu Uli König kann die Abgeordnete Beate Raudies die unterschiedlichen Funktionen von Fachausschüssen und dem Petitionsausschuss im parlamentarischen Verfahren auseinander halten. Hier sage ich Herrn König: Auch nach fast drei Jahren im Landtag ist Dazulernen erlaubt.

Zur Pressemitteilung des Abgeordneten der Piraten und Petitionsausschussvorsitzenden Uli König erklärt der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Martin Habersaat: „Im Gegensatz zu Uli König kann die Abgeordnete Beate Raudies die unterschiedlichen Funktionen von Fachausschüssen und dem Petitionsausschuss im parlamentarischen Verfahren auseinander halten. Hier sage ich Herrn König: Auch nach fast drei Jahren im Landtag ist Dazulernen erlaubt.

Wer aber Hinweise zum Verfahren als Grund für Politikverdrossenheit hinstellt, nur weil sie den eigenen individuellen Vorstellungen nicht entsprechen, der tut genau das, was er anderen vorwirft.

Darüber hinaus sind wir zur umfassenden sachlichen Debatte immer bereit. Im Übrigen wurde auch dieses Anliegen im Bildungsausschuss ausführlich beraten.“

Zur Person

Martin Habersaat ist seit 2009 Mitglied des Landtages. Dort ist er Mitglied im Bildungsausschuss, Vorsitzender des Arbeitskreises Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Hochschulpolitischer Sprecher.

Links