2015 ist ein gutes Jahr für Gute Arbeit!

„Endlich gibt es mehr Gerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt, höhere Renten, geringere Abschläge und mehr Flexibilität für Familien. Gemeinsam mit den Gewerkschaften haben wir vieles erreicht, für das wir gemeinsam lange gekämpft haben. Der Wert von Arbeit drückt sich endlich wieder in einem Lohn aus, von dem man leben kann. Wer hart arbeitet, hat einen guten Lohn und eine gute Rente verdient!

„Endlich gibt es mehr Gerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt, höhere Renten, geringere Abschläge und mehr Flexibilität für Familien. Gemeinsam mit den Gewerkschaften haben wir vieles erreicht, für das wir gemeinsam lange gekämpft haben. Der Wert von Arbeit drückt sich endlich wieder in einem Lohn aus, von dem man leben kann. Wer hart arbeitet, hat einen guten Lohn und eine gute Rente verdient!

Soziale Gerechtigkeit und Solidarität sind Maßstab und Kompass sozialdemokratischer Politik. Deshalb haben wir den Mindestlohn durchgesetzt und deshalb werden wir weiterhin für den gleichen Lohn für gleiche Arbeit kämpfen. Dies beinhaltet nicht nur die gleiche Bezahlung von Männern und Frauen, sondern auch die Besserstellung von Leiharbeit. Es gibt keine Beschäftigten zweiter Klasse!

Nachhaltiges Wachstum erreichen wir nur, wenn es allen in der Gesellschaft besser geht. Dafür wird die SPD auch weiterhin gemeinsam mit den Gewerkschaften streiten.

Auch in diesem Jahr rufen wir die Mitglieder der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands auf, am 1. Mai 2015 gemeinsam mit den Gewerkschaften für Gute Arbeit, sichere Renten und eine solidarische Gesellschaft zu demonstrieren.“

Dieser Artikel ist auch auf ralf-stegner.de erschienen.