Ein tragbarer Kompromiss

Zu der Vereinbarung der kulturwirtschaft mit Naturschutzverbänden erklärt der fischereipolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Lars Winter: Wir freuen und, dass es Minister Habeck gelungen ist, zwischen den konfliktreichen Themengebieten Fischerei und Naturschutz einen Kompromiss zu finden. Die Muschelfischerei in Schleswig-Holstein hat eine lange Tradition und beachtenswerte Umsätze zu verzeichnen. Deshalb kommt für die SPD-Fraktion ein Verzicht auf Muschelfischerei nicht in Frage. Die Einigung der Muschelfischerei und der Umwelt- und Naturverbände ermöglicht es den Muschelfischern, für lange Zeit ihrem Handwerk nachzugehen und damit Arbeitsplätze an der Westküste zu sichern. Dafür gehen sie einen für sie schmerzhaften Kompromiss ein, der höchsten Respekt verdient.

Zu der Vereinbarung der kulturwirtschaft mit Naturschutzverbänden erklärt der fischereipolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Lars Winter:
Wir freuen und, dass es Minister Habeck gelungen ist, zwischen den konfliktreichen Themengebieten Fischerei und Naturschutz einen Kompromiss zu finden. Die Muschelfischerei in Schleswig-Holstein hat eine lange Tradition und beachtenswerte Umsätze zu verzeichnen. Deshalb kommt für die SPD-Fraktion ein Verzicht auf Muschelfischerei nicht in Frage. Die Einigung der Muschelfischerei und der Umwelt- und Naturverbände ermöglicht es den Muschelfischern, für lange Zeit ihrem Handwerk nachzugehen und damit Arbeitsplätze an der Westküste zu sichern. Dafür gehen sie einen für sie schmerzhaften Kompromiss ein, der höchsten Respekt verdient.

Aber auch die Umwelt- und Naturschutzverbände haben sich von ihrer bisherigen Haltung verabschiedet und sich erheblich auf die Muschelfischer zubewegt. Dafür gebührt ihnen unsere Anerkennung. Das Ergebnis ist ein tragbarer Kompromiss, der Planungssicherheit für die nächsten 15 Jahre gibt.

Es zeigt sich wieder einmal, dass man mehr für unser Land erreichen kann, wenn man gemeinsam nach einer Lösung sucht.

Zur Person

Lars Winter ist seit 2012 direkt gewählter SPD Abgeordneter für den Landtagswahlkreis Ostholstein-Nord. Er ist finanzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion.

Links