Jazzförderpreises für Fynn Großmann

Das <a href="http://www.kulturforum-sh.de/">Kulturforum Schleswig-Holstein e.V.</a> verleiht den Jazzförderpreis Schleswig-Holstein an den gebürtigen Berliner Fynn Großmann.

Das Kulturforum Schleswig-Holstein e.V. verleiht den Jazzförderpreis Schleswig-Holstein an den gebürtigen Berliner Fynn Großmann.

Der Saxophonist Fynn Großmann wurde 1992 in Berlin geboren. Er wuchs in Flensburg auf und erhielt mit 7 Jahren bereits erste Unterrichtsstunden auf dem Saxophon. Mittlerweile studiert Fynn Jazz-Saxophon an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Neben dem Saxophon spielt er auch die Oboe, wodurch er nicht nur in vielen Jazz-Bands, sondern auch klassischen Orchestern, sowie Cross-Over-Projekten aktiv ist. Neben der Tätigkeit als ausführender Musiker ist er auch Komponist und Arrangeur für seine eigenen Bands, Bigbands (Free Will To Here, BigBernstorffBand) und Orchester-projekte (Highfive & Symphony). Als Instrumentallehrer war und ist er z.B. bei der Musikschule Flensburg beschäftigt. Zudem übernahm er zweimal die Gesamtleitung des Workshops „Young Jazz Players“.

Fynn Großmann bedankt sich für seine Auszeichnung mit einem Konzert seines Quintetts. Außerdem beweisen Schülerinnen und Schüler der Bigband der Gemeinschaftsschule Faldera, dass junger Jazz auch in Neumünster bestens gedeiht. Lassen Sie sich mitreißen von jungem Jazz aus Schleswig-Holstein.

Preisträgerkonzert mit Fynn Grossmann und der Bigband der Gesamtschule Faldera

Donnerstag, 24. September 15, 19.00 Uhr (Einlass ab 18.00 Uhr)
Werkhalle, Klosterstraße 16, Neumünster
Eintritt 5,-
VVK: Kulturbüro der Stadt Neumünster, Tel. 04321 – 942 3316

Links

Kontakt

Agnes Trenka, Kulturbüro der Stadt Neumünster, Tel.: 04321 – 942 3315; E-Mail: agnes.trenka@nullneumuenster.de