Wir stehen für eine dezentrale, nachhaltige und bezahlbare Energieversorgung!

Die Stadt- und Gemeindewerke sind ein wichtiger Mitspieler bei der Umsetzung der Energiewende.

Windkraft-Anlagen
Windkraft-Anlagen Bild: Pixabay

Anlässlich des heutigen energiepolitischen Fachgesprächs mit Vertretern des Verbandes der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft (VSHEW) erklären der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Ralf Stegner sowie der energiepolitische Sprecher, Thomas Hölck: „Wir werden uns auch weiterhin dafür stark machen, dass die Energieversorgung dezentral, nachhaltig und bezahlbar ist. Die Stadt- und Gemeindewerke sind ein wichtiger Mitspieler bei der Umsetzung der Energiewende.

Es sind auch die Stadtwerke, Zweckverbände und Breitbandnetzgesellschaften, die den Glasfaserausbau in Schleswig-Holstein maßgeblich vorantreiben. Unser ambitioniertes Ziel: Wir wollen bis 2030 eine flächendeckende Glasfaserversorgung im Land herstellen. Diese ist ein Standortvorteil für Schleswig-Holstein – insbesondere auch für die ländlichen Regionen. Schleswig-Holstein geht mit der vorausschauenden Planung unserer Landesregierung in großen Schritten voran – weiter so!“