Torsten Albig ist der richtige Ministerpräsident für Schleswig-Holstein

Torsten Albig und Ralf Stegner
Torsten Albig und Ralf Stegner Bild: Steffen Voß / CC-BY-SA

Nach der Wahlarena im NDR-Fernsehen am heutigen Abend erklärt der Landes- und Fraktionsvorsitzende der SPD Schleswig-Holstein Ralf Stegner: „Torsten Albig konnte die Wahlarena im NDR klar für sich entscheiden. Wir sahen heute einen souveränen Ministerpräsidenten, der entschlossen auftrat und inhaltlich überzeugte. In Schleswig-Holstein steht die SPD für soziale Gerechtigkeit und gute Perspektiven für das Land.

Wieder einmal wurde klar: Nur mit der SPD werden Familien von den hohen Kita-Gebühren weiter entlastet. Mit der SPD gibt es 100 Prozent Unterrichtsversorgung, Schulfrieden und Wahlfreiheit statt Strukturdebatten. Die SPD wird jährlich für neuen bezahlbaren Wohnraum sorgen und die Infrastruktur im Land weiter voranbringen. Und die SPD steht weiter für eine humane Flüchtlingspolitik. Der Herausforderer der CDU sah dagegen von Anfang an bei allen Themen blass aus.

Kurzum: Torsten Albig ist der richtige Ministerpräsident für Schleswig-Holstein. Er passt zu Schleswig-Holstein. Die Menschen – selbst große Teile der CDU-Anhängerschaft – sind mit seiner Regierungsleistung zufrieden.“