Happy Birthday, liebe Heide!

Zum 75. Geburtstag von Deutschlands erster Ministerpräsidentin, Heide Simonis, erklärt der Fraktions- und Landesvorsitzende der SPD-Schleswig-Holstein, Dr. Ralf Stegner:

Heide Simonis_Foto: Olaf Bathke
Heide Simonis Bild: Olaf Bathke

„Als erste Ministerpräsidentin Deutschlands hat sich Heide Simonis in der Männer-Domäne Politik behauptet und damit vielen Frauen Mut gemacht. Sie hat den unter der Engholm-Regierung begonnenen gesellschaftlichen Modernisierungskurs fortgesetzt und damit unser Land, in dem wir heute alle gerne leben, entscheidend geprägt. Die SPD-Powerfrau hat eine Reformregierung geführt und sich dabei auch von den herben Schikanen der politischen Konkurrenz nie unterkriegen lassen. Zu ihren größten Verdiensten zählt, dass sie die Gleichstellungspolitik in unserem Land nach vorne brachte. Von der Verabschiedung eines modernen Gleichstellungsgesetzes profitieren Schleswig-Holsteins Frauen bis heute.

 

Zu ihren gesellschaftspolitischen Vorstößen gehört auch, dass sie sich bereits 1998 dafür einsetzte, die Rechte von Sinti und Roma in die Landesverfassung aufzunehmen, was damals noch von der CDU blockiert wurde. Ihre Persönlichkeit zeichnet sich durch ihr politisches Gespür, Willensstärke und Durchsetzungsfähigkeit aus. Besonders durch Ihre Schlagefertigkeit ist Heide Simonis weit über die Grenzen Schleswig-Holsteins hinaus bekannt und ungeheuer beliebt geworden. Auch nach ihrem Ausscheiden aus der aktiven Politik hat sie sich als Vorsitzende von UNICEF Deutschland oder als Schirmherrin für verschiedene Frauenfachprojekte gesellschaftspolitisch weiter engagiert. Heide Simonis ist durch ihr erfolgreiches politisches Wirken zu einem nicht mehr wegzudenkenden Teil der Geschichte unseres Landes geworden und hat bis heute eine enorme Popularität in der Bevölkerung. Wir sind stolz darauf, dass sie eine von uns ist. Wir alle haben ihr viel zu verdanken. Im Namen meiner Fraktion und der Partei wünsche ich ihr für die Zukunft nur das Beste!“