Die SPD Schleswig-Holstein feiert den UNESCO Welttag der Lehrer*innen

Heute ist Welttag der Lehrer*innen!

 

Das Ziel dieses Tages ist es, auf die wichtige Aufgabe von Lehrer*innen und die damit verbundene Verantwortung hinzuweisen. Die UNESCO hat den 05. Oktober im Jahr 1994 zum Welttag der Lehre*innen erklärt.

 

Der Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Bildung der SPD Schleswig-Holstein (AfB), Fabian Reichardt, erklärt zum Welttag der Lehrkräfte:

 

Heute ist Welttag der Lehrkräfte. Dieser wird von der UNESCO seit nunmehr 27 Jahren begangen, um an die Rolle der Lehrkräfte für die Bildung zu erinnern. Herzlichen Dank an alle unsere aktiven und künftigen Lehrkräfte!

 

Die Pandemie hat einmal mehr deutlich gemacht, dass die großen Baustellen der Schulpolitik entschlossener bearbeitet werden müssen.  Es braucht mehr Aufmerksamkeit und Handeln gegen den Lehrkräftemangel, für eine sozial gestaltete Digitalisierung und chancengleiches, individuelles Lernen für alle Schülerinnen und Schüler. Schluss mit Bruchstück- und Reparaturpolitik.

 

Unsere Lehrkräfte stellen sich schon seit jeher den sich beständig wandelnden Herausforderungen unserer Schulen. Dieses Engagement freut uns und dafür gilt ihnen unser herzlicher Dank.

 

Es gibt viel zu tun. Für diese Herausforderungen muss Politik ihnen die nötigen Ressourcen und Unterstützung an die Hand geben. Es bleibt weiterhin wichtig, die Berufe des Lehrens und Erziehens attraktiv zu erhalten und die Bedingungen zum Wohle unserer Fachkräfte und Lernenden zu verbessern.