Thomas Losse-Müller macht mit bei der NABU Wintervogelzählung


Anlässlich der 12. Wintervogelzählung des NABU hat unser Spitzenkandidat gestern auch Ausschau nach heimischen Vogelarten gehalten. Diese Zählung dient dazu, die Bestände der heimische Vogelarten, über die wir zum Teil weniger genau Bescheid wissen als über manche Seltenheit in der Vogelwelt, zu erfassen. So können z.B. Krankheiten rechtzeitig erkannt und darauf reagiert werden.

 

Thomas Losse-Müller ergänzt anlässlich der Wintervogelzählung:

 

Trotz des schlechten Wetters gab es heute viele Vögel zu sehen. Hier auf dem Dorf und mit zwei fast ganzjährige Futterstellen gibt es immer was zu entdecken:

 

7 Amseln

5 Blaumeisen

2 Kohlmeisen

2 Ringeltauben

1 Kleiber

1 Gimpelpärchen.

 

Besonderheiten heute: 5 Goldammern und ein Schwarm Erlenzeisige (ca. 20). Leider gab es aber auch nur 5 Feldspatzen und 2 Haussperlinge zu sehen. Auf dem Bistensee überwintern 70 Reiherentenpaare und 3 Schellenten.

 

Folgt Thomas auf seiner Reise in die Staatskanzlei unter folgenden Links.

 

Website

Facebook

Instagram

Twitter

LinkedIn

 

Presseanfragen

 

Frederik Digulla

Telefon: +49 (0) 431 – 90606-44

Fax: +49 (0) 431 – 90606-41

Mobil: +49 (0) 171 – 847 327 8

E-Mail: frederik.digulla@nullspd.de

 

Terminanfragen

 

Kerstin Kibelka

Telefon: +49 (0)431 – 90 60 6-22

Fax: +49 (0) 431 – 90606-41

E-Mail: thomas.losse-mueller@nullspd.de