Vorstand der AfB 2017
Arbeitsgemeinschaft für Bildung

Digitales Lernen fördert Inklusion und Chancengleichheit

„Bildung als Markenkern unserer Partei erfordert, vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Veränderungen, einer ständigen Aufmerksamkeit und Entwicklung im Sinne einer gerechten Politik für alle! Die Digitalisierung ist ein Querschnittsthema und muss offensiv und beschleunigt in der Schule etabliert werden. Digitale Ausbildungsreife und digitale Lernmittelfreiheit sind hierbei zwei korrespondierende Teile. Schüler_innen und Lehrkräfte aller Schularten müssen auf die künftigen Aufgaben bestmöglich vorbereitet werden.

Die digitale Unterstützung des Unterrichts und des Schulalltags ist ein wichtiges Werkzeug zur Förderung von Inklusion und Chancengleichheit. Dies wollen wir sozialdemokratisch gestalten. Die Beschlüsse unserer Vollversammlung dienen hierfür als Startschuss.“, so Elke Krüger-Krapoth, neugewählte Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) in der SPD Schleswig-Holstein.

Am 07.10.2017 fand im BBZ Rendsburg-Eckernförde die Vollversammlung der Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) mit dem Schwerpunktthema „Digitales Lernen“ statt. Als neue Vorsitzende wurde die langjährige Landeselternbeiratsvorsitzende der Gymnasien und bisherige stellvertretende Vorsitzende Dr. Elke Krüger-Krapoth mit deutlichem Ergebnis gewählt. Ihre Stellverter_innen sind Claudia Fiege, Fabian Reichardt und Sophia Schiebe.

Die Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) in der SPD Schleswig-Holstein setzt sich für die Reform der Schulstruktur, für ein gerechtes und leistungsfähiges Bildungssystem in Deutschland ein. Eine Bildungsreform, die das dreigliedrige Schulsystem abschafft, die ein längeres gemeinsames Lernen aller Kinder ermöglicht und die Chancengleichheit für alle gesellschaftlichen Schichten bedeutet, da die internationalen Vergleichstest immer wieder zeigen, dass in Deutschland bisher die Herkunft für die Bildungschancen entscheidend sind.

Links

Foto: (v.l.n.r.) Sophia Schiebe, Thomas Löwenbrück, Claudia Fiege, Philipp Reimers, Elke Krüger-Krapoth, Dirk Diedrich, Fabian Reichardt, Johannes Kahlke