Zeit für mehr Gerechtigkeit.

Gemeinsam werden wir unser Land besser machen. Mit unserem Regierungsprogramm zeigen wir, wie das geht. Konkret werden wir für mehr Gerechtigkeit sorgen, unsere Zukunft sichern und Europa stärken. Dafür haben wir in unserem Programmprozess in den vergangenen zwei Jahren gearbeitet. Viele Diskussionen, Veranstaltungen und Gespräche in der Partei und mit Bürgerinnen und Bürgern haben ein klares Bild ergeben.

Wir sagen: Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit! Das ist unser Anspruch!

SPD CDU & CSU
  • Unbefristete, tarifgebundene und gut bezahlte Jobs
  • Gleichen Lohn für gleiche Arbeit für Männer und Frauen
  • Rechtsanspruch auf Rückkehr in Vollzeit

Mehr Informationen

  • Mindestlohn aufweichen – Ausnahmen ausweiten, sachgrundlose Befristung beibehalten
  • Keine Lösung: Frauen verdienen weiter weniger als Männer
  • Kein Recht auf Rückkehr in Vollzeit
  • Mit der Bürgerversicherung eine gute Gesundheitsversorgung für alle
  • Gleiche Beiträge für Arbeitnehmer und Arbeitgeber

Mehr Informationen

  • 2-Klassen Medizin beibehalten
  • Arbeitnehmer zahlen mehr als Arbeitgeber
  • 30 Milliarden Euro mehr für Investitionen in Schulen, Kinderbetreuung und Forschung

Mehr Informationen

  • Massive Aufrüstung der Bundeswehr: 30 Milliarden Euro für neue Panzer und Drohnen
  • Sozialbeiträge senken, weil das kleine und mittlere Einkommen entlastet
  • Höhere Reichensteuer zur Finanzierung notwendiger Investitionen

Mehr Informationen

  • Große Steuererleichterungen für Spitzenverdiener und reiche Erben
  • Keine Gegenfinanzierung der Steuergeschenke, was zu Lasten von notwendigen Investitionen geht
  • Hohes Rentenniveau halten
  • Keine Erhöhung des Renteneintrittsalters – bei stabilen Beiträgen

Mehr Informationen

  • Rentenniveau absenken
  • Steigende Beiträge, Anhebung des Rentenalters auf 70

Unser Regierungsprogramm in 1 Minute

Unser Regierungsprogramm in 10 Minuten

Unser Regierungsprogramm als Download

Mitglied werden

Mitglieder-Werbung

Termine

"Man bleibt immer ich" - 100 Jahre Leben
29.11.2017, Schleswig

Bundesparteitag
07.12.2017 - 09.12.2017, Berlin

Landesparteirat
20.12.2017, Neumünster

Vollversammlung: SPD, Kirchen & Religionsgemeinschaften
24.02.2018, Kiel

Kommunalwahlen
06.05.2018,

Zeit für mehr Gerechtigkeit.

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten zur Bundestagswahl am 24. September 2017.

Bettina Hagedorn

Bettina Hagedorn

Ostholstein - Stormarn-Nord

Bettina Hagedorn ist gelernte Goldschmiedin und seit 2002 Mitglied des Bundestags. Dort kümmert Sie sich vor allem um die Haushaltspolitik und die Verkehrspolitik.

Sönke Rix

Sönke Rix

Rendsburg - Eckernförde

Sönke Rix ist staatlich anerkannter Erzieher und seit 2005 Mitglied des Bundestags. Sein Schwerpunkt dort ist die Familienpolitik.

Dr. Nina Scheer

Dr. Nina Scheer

Herzogtum Lauenburg - Stormarn-Süd

Nina Scheer ist studierte Musikerin, Juristin und Politikwissenschaftlerin und hat als Geschäftsführerin für den Bundesverband UnternehmensGrün e.V. gearbeitet. Seit 2013 ist unsere Expertin für Umweltschutz und Energiepolitik Mitglied des Bundestags.

Dr. Ernst Dieter Rossmann

Dr. Ernst Dieter Rossmann

Pinneberg

Ernst Dieter Rossmann ist Diplompsychologe und seit 1998 Mitglied des Bundestags. Dort setzt er sich für gute Bildung für alle, mehr Forschung und offene Hochschulen ein.

Gabriele Hiller-Ohm

Gabriele Hiller-Ohm

Lübeck

Gabriele Hiller-Ohm ist Redakteurin und hat an der FH Lübeck gearbeitet. Seit 2002 ist sie Mitglied des Bundestages und zuständig für den Bereich Arbeit und Soziales sowie als tourismuspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion für gute Rahmenbedingungen im Tourismus.

Dr. Karin Thissen

Dr. Karin Thissen

Steinburg - Dithmarschen-Süd

Karin Thissen ist Tierärztin und seit 2015 Mitglied des Bundestags. Ihre Expertise wird in der Landwirtschaftspolitik und in Tierschutzfragen eingeholt.

Alexander Wagner

Alexander Wagner

Segeberg - Stormarn-Mitte

Alexander Wagner ist Politikwissenschaftler und Germanist (M.A.) und war zuletzt persönlicher Referent des SPD-Wirtschafts- und Verkehrsministers des Landes Schleswig-Holstein.

Clemens Teschendorf

Clemens Teschendorf

Flensburg - Schleswig

Clemens Teschendorf ist Pressesprecher der Stadt Flensburg. Seit Jahren ist er kommunalpolitisch engagiert und kümmert sich um die Infrastruktur im ländlichen Raum.

Mathias Stein

Mathias Stein

Kiel

Mathias Stein hat Wasserbauer gelernt und arbeitet seit über 20 Jahren am Nord-Ostsee-Kanal - zunächst in seinem Lehrberuf, später als Bautechniker und heute als Personalrat.

Dr. Birgit Malecha-Nissen

Dr. Birgit Malecha-Nissen

Plön - Neumünster

Birgit Malecha-Nissen ist als promovierte Vulkanologin am Kieler Forschungszentrum GEOMAR tätig gewesen und seit 2013 Mitglied des Bundestages. Dort ist sie im Verkehrsausschuss zuständig für Seeverkehr und die Maritime Wirtschaft.

Matthias Ilgen

Matthias Ilgen

Nordfriesland - Dithmarschen-Nord

Matthias Ilgen ist als erster Wrestler im Jahr 2013 Mitglied des Bundestags geworden. Dort ist der studierte Pädagoge und selbstständige Veranstaltungskaufmann Mitglied im Wirtschafts- und im Verteidigungsausschuss.