Ralf Stegner_Foto: Susie Knoll
Landtagswahl Niedersachsen

Nach polarisiertem Wahlkampf – Weil und die SPD klare Sieger!

Anlässlich der Landtagswahl in Niedersachsen erklärt der Landes- und Fraktionsvorsitzende sowie stellvertretende Parteivorsitzende Ralf Stegner: „Die SPD lebt! Sie kann kämpfen und sie kann gewinnen – das hat der heutige Abend deutlich gezeigt. Trotz der medialen Unkenrufe konnte sich die SPD heute klar als Sieger durchsetzen.

Es hat sich auch gezeigt, dass eine Polarisierung der SPD als linke Volkspartei gegen die konservative Volkspartei CDU im Wahlkampf zu guten Ergebnissen der SPD führen kann. Frau Merkels Demobilisierungswahlkampf hat die Rechten gestärkt. Niedersachsen zeigt, dass wenn die klare Wahl zwischen einer SPD- oder CDU-geführten Regierung besteht, sind die Chancen für die Rechtspopulisten von der AfD gering.

Union, Grüne und FDP müssen sich warm anziehen. Alle drei Parteien einer möglichen Jamaika-Koalition haben bei dieser ersten Wahl nach der Bundestagswahl deutlich verloren.

Stephan Weil gratuliere ich ganz herzlich zu dem sehr guten Ergebnis. Er hat im Wahlkampf die richtigen Themen gesetzt und genießt große Anerkennung unter den Niedersachsen. Er wird in den kommenden Tagen über die nächsten Schritte einer Regierungsbildung entscheiden. Das wird bei den Niedersächsischen Konstellationen keine leichte Aufgabe. Dafür wünsche ich ihm ein gutes Händchen und einen kühlen Kopf.“