Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Erfolgreich engagiert: Besser verstanden werden – Schreiben für die Öffentlichkeit

Termin

Datum:
23. März
Zeit:
17:00 bis 21:00

Veranstaltungsort

Museum Tuch+Technik
Kleinflecken 1
24534 Neumünster
Telefon:
04321 559 58-0
Website:
http://tuchundtechnik.de/

Veranstalter

Friedrich-Ebert-Stiftung
Telefon:
040-325874-0
E-Mail:
hamburg@fes.de
Website:
https://www.fes.de/julius-leber-forum/
Logo der Friedrich-Ebert Stiftung (FES)

Sie engagieren sich in einer Partei, Verein oder Initiative. Sie wollen sich oder ihre Positionen auf Ihrer Internetseite, einem Flyer oder einer Bürgerzeitung darstellen. Sie wollen ansprechende Texte verfassen, die auch von Menschen gelesen werden, die Sie noch nicht kennen. Doch wie formuliert man einen Text, der Interesse weckt? Wie kann eine ansprechende Titelzeile aussehen? Wie kann man Inhalte knapp, präzise und gleichzeitig sachlich korrekt nahebringen?

Der Abendworkshop „Schreiben für die Öffentlichkeit“ vermittelt Ihnen die entsprechenden Grundlagen.
Bringen Sie gerne ein Beispiel aus Ihrem Alltag mit. Einige ihrer Beispiele werden im Workshop exemplarisch besprochen.

Metaplankarten, Stifte, Nadeln
Bild: Steffen Voß / CC-BY-SA
Der Workshop wird geleitet von Gwendolin Jungblut, Juristin, Journalistin, Trainerin und Moderatorin. Seit 2007 ist sie Mitinhaberin von The LeaderShip – Agentur für Wahlen, Führung, Strategie.

Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt Frauen und Männer ein, die sich in Schleswig-Holstein gesellschaftspolitisch engagieren. Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anmeldung mit, in welchem Bereich Sie aktiv sind.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Die Teilnehmer_innenzahl ist begrenzt.
In einer kurzen Pause wird ein Abend-Imbiss gereicht.