Note 2 vom ADAC

Verkehrsminister Reinhard Meyer macht seine Arbeit richtig gut

Zur heutigen Pressekonferenz des ADAC erklärt der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Kai Vogel: Die Note „2“ vom größten Automobilclub Deutschlands für die Verkehrspolitik unseres Verkehrsministers Reinhard Meyer zu erhalten ist ein richtig fettes Lob. Danke für diese gute Bewertung!

Kai Vogel_Foto: Steffen Voß/CC-BY-SA

Kai Vogel

Schaut man sich den Forderungskatalog des ADAC an, ist zu erkennen, dass wir mit den meisten Themen, die wir anpacken, den ADAC an unserer Seite wissen. Reinhard Meyer hat eine deutliche Erhöhung der Regionalisierungsmittel erkämpft. Die Mittel für Sanierung und Straßenbau sind mittlerweile fast verfünffacht. Überall im Land wird an den Straßen gebaut, damit unser Land schnell wieder fit bei den Straßen wird.

Die SPD will den sechsspurigen Ausbau der Räder Hochbrücke, den Weiterbau der A20 und eine Veränderung bei der Kurtaxe. Alles Themen, die der ADAC ebenso fordert. Es ist gut und motivierend, wenn der Ansporn auch Mal aus einer ungewohnten Ecke kommt.

Zur Person

Kai Vogel ist seit 2012 Mitglied des Landtages. Der studierte Lehrer aus Pinneberg ist schul- und verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion

Links